Aktuelles
09.05.2018 | Hallenbad Hochdorf

Weltrekordversuch: 24 Stunden Apnoetauchen mit Nik Linder im Hallenbad Hochdorf - Zuschauer am Donnerstag, 10. Mai ab 14 Uhr herzlich eingeladen

Ein Rekordversuch der Extraklasse findet von Mittwoch, 9. Mai 2018 auf Donnerstag, 10. Mai in Freiburg statt. Das erstmalig in Deutschland stattfindende Marathonereignis führt Athleten aus dem gesamten Deutschsprachigen Raum nach Freiburg.

Von Mittwoch um 16 Uhr bis Donnerstag um 16 Uhr versuchen zwölf Apnoetaucher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz insgesamt mehr als 152 km zurückzulegen. Flossen oder andere Hilfsmittel sind dabei nicht erlaubt.

Die Athleten freuen sich über Zuschauer, die vor allem in den letzten beiden Stunden von 14-16 Uhr am Donnerstag den 10. Mai die Athleten anfeuern. Nach dem Rekord ist die feierliche Übergabe der Urkunden durch das Rekordinstitut geplant. 

Organisiert wird die Aktion von dem in Freiburg beheimateten mehrfachen Weltrekordtaucher Nik Linder. Er konnte für diesen 24 Stunden Weltrekord viele seiner Kontrahenten und Bekannten aus dem Sport begeistern. Mit dabei sind unter anderem der mehrfache Weltrekordhalter Peter Colat aus der Schweiz, der zuletzt im Januar mit drei Weltrekorden im Streckentauchen unter Eis auf sich aufmerksam machte. Außerdem Heike Schwerdtner die vergangenes Wochenende bei der deutschen Meisterschaft ihren eigenen deutschen Rekord im Zeittauchen auf 6:21 verbesserte.